Erstes Akkordierungstreffen zum Urbanen Mobilitätslabor

Im September soll bei der FFG eine Sondierungsstudie für ein Urbanes Mobilitätslabor auf der Kaltenleutgebnerbahn eingereicht werden. Johannes Liebermann von AustriaTech, der im Auftrag des BMVIT die eingereichten Studien betreut, erläuterte im Sitzungssaal der Perchtoldsdorfer Amtshauses, was sich das BMVIT als ausschreibende Stelle von einem Urbanen Mobilitätslabor erwartet und was es können soll (Präsentation: UrbanMobilityLab_CORP2014_JLI). Es geht im Wesentlichen darum, dass sich die Forschungsarbeit nicht im luftleeren Raum verliert, sondern bestmöglich in das zu erwartende gesellschaftliche Geschehen eingebettet wird und möglichst nahtlos in die konkrete Umsetzung übergehen kann:

Urban Mobility Labs

Sodann wurden in einem ersten Entwurf die Arbeitspakete definiert. Harald Frey (IVV TU Wien) wird sich um den verkehrswissenschaftlichen Teil annehmen, Hans Jörg Otto (AIT Autonomous Systems) um den sensor- und steuerungstechnischen Bereich, Herbert Mayer (FCP) um das Betriebswirtschaftliche, Doro Erharter (ZIMD) und Bente Knoll (B-NK) um die Gender- und Diversity-Aspekte und Karin Mairitsch, Wolfgang Bernhuber und Christian Apl koordinierend um den „Rest“. Es stehen noch eine Reihe weiterer Gespräche auf dem Programm.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Erstes Akkordierungstreffen zum Urbanen Mobilitätslabor

  1. Nicht zu vergessen ist bei den Arbeitspaketen auch die seitens des Fördergebers gewünschte „Forschungsinfrastruktur“, die einen langfristigen Betrieb des Mobilitätslabors ermöglicht: Ein Unternehmen, ein Verein oder sonst eine Plattform, die als Schnittstelle zur Öffentlichkeit und vor allem auch zu anderen Forschungsideen und Start Ups sichert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s