Logbuch Eintrag

Andreas Eitelbös, 30.12.2013:
Blog erweitert, Kontakte-Seite angelegt
BITTE AN ALLE: Kontakte auf Kontakte-Seite posten.


Christian Apl, 20.12.2013:
Ich konnte mich nicht mehr zurückhalten und musste diesen Blog jetzt starten. Eigentlich wollte ich das Projekt ja noch ein bisschen reifen lassen, aber da ist schon so viel da, und das muss mal raus.

Zur Einstimmung ins Thema möchte ich diesen Text hier empfehlen: Allianz pro Schiene (2006) Stadt, Land, Schiene. 16 Beispiele erfolgreicher Bahnen im Nahverkehr

Weitere Infos folgen in Bälde 🙂

Advertisements

Die 4. Aussendung

Gesendet: Sonntag, 22. Dezember 2013 13:58:59
Betreff: Tram on Demand Mödling 4

Liebe Leute,

die Vorweihnachtszeit ist ja voll nett, aber sie hält auch gehörig auf. Deswegen konnte ich noch nicht alle Inputs, die in letzten beiden Wochen hereingekommen sind auf- und in die Projektmappe einarbeiten, was ich gerne noch vor Weihnachten gemacht hätte. Dennoch sende ich im Anhang die soweit aktualisierte Projektmappe (TraMD – Konzeptskizze 20131221), weil ich auch an das angekündigte Treffen erinnern will.

Ich weiß schon, dass viele da anderwärtig im Einsatz sind, aber wir werden dennoch eine feine Runde sein und zum Kennenlernen und zur Projektdiskussion wirds eh mehrere Treffen brauchen. Und dass einmal alle zu einem bestimmten Termin Zeit haben ist auch außerhalb der Ferienzeit denkbar schwierig 🙂

Ein paar sehr spannende Links möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Allianz pro Schiene (2006) Stadt, Land, Schiene. 16 Beispiele erfolgreicher Bahnen im Nahverkehr: Regionalbahn_Erfolgsbeispiele

Personal Rapid Transit, Sustainable Mobility Solutions: http://www.2getthere.eu/?page_id=58 dort gibt es auch einen Vergleich der technischen Projektdaten der People-Mover-Systeme in Masdar, London Heathrow und Suncheon, wobei Suncheon unserer Tram on Demand am nächsten kommt: http://www.advancedtransit.org/advanced-transit/comparison/prt-characteristics/

Und schließlich haben Andreas und ich angefangen einen Blog aufsetzen, vorerst als gemeinsamer Dokumentenspeicher und Logbuch angelegt. Die Seite ist für Eingeweihte unter https://tramondemand.wordpress.com/ einsehbar. Dazu ist allerdings eine Registrierung bei wordpress.com erforderlich, die aber nicht weiter weh tut. Ich arbeite schon ein paar Jahre damit und die Betreiber haben sich bisher immer recht anständig verhalten.

Der Blog kann auch abonniert werden und Ihr bekommt dann immer eine Nachricht, wenn ein neuer Eintrag online ist. Wer sich als RedakteurIn einbringen will, möge mir das bitte kundtun, Arbeit gäbe es ausreichend 🙂

Ja, ich könnt jetzt noch drei Kilometer erzählen, aber ich werd das noch aufs Wesentliche eindampfen und in die Projektmappe einarbeiten.

Ich wünsch ein frohes Fest und einen anmutigen Rutsch in ein sicherlich sehr spannendes 2014!

Liebe Grüße
Christian Apl

Die 3. Aussendung

Gesendet: Samstag, 7. Dezember 2013 23:14:37
Betreff: Tram on Demand Mödling 3

Liebe Leute! Liebe Leute!

Ich habe noch kein Projekt erlebt – und ich hab schon etliche durchgemacht – das derart aus der Bauchgrube heraus abhebt, wie dieses. Es ist unglaublich wie sich gerade alles zusammenfügt. Mir ist der Spruch: „Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist“ grad sehr sehr einleuchtend 🙂

Vielen herzlichen Dank für die vielen Inputs die wieder hereingekommen sind! Ich hab mich bemüht, alles entsprechend in die Projektmappe einzuarbeiten (TraMD – Konzeptskizze 20131207, neue Teile sind farblich hervorgehoben). Es sind in einigen Bereichen schon sehr deutliche Konturen erkennbar! Hinweise für Verbesserungen, Ergänzungen werden selbstverständlich auch weiterhin dankbar entgegengenommen und eingearbeitet!

Angehängt ist auch die aktualisierte Anteilsliste. Da das Feedback dazu verhalten positiv war, führ ich das einmal so weiter. Mal schauen, was daraus wird…

Und es gibt auch schon einen ersten Finanzplan, den trau ich mich aber noch nicht herzeigen, weil ein paar doch noch recht wilde Schätzungen dabei sind, die ich gerne noch etwa tragfähiger machen würde. Einige Zahlen sind aber schon recht präzise. Wenig überraschenderweise kommt eine recht ansehnliche Summe zusammen 🙂

Ja, für nächste Woche stehen schon einige Termine am Programm, die wieder ziemlich ergiebig werden könnten.

Und von vielen Seiten wurde das Bedürfnis laut und es ist glaub ich auch schon recht dringend, ein erstes Jour fixe abzuhalten, damit sich alle einmal kennen lernen können. Ins Auge gefasst ist derweil Freitag, der 27.12. um 19 Uhr bei einem Heurigen in Perchtoldsdorf. Bitte um Rückmeldung, wer diesen Termin wahrnehmen möchten, damit ich entsprechend Platz reservieren kann. Danke schön!

Ich wünsche noch ein wunderbares Wochenende!

Liebe Grüße
Christian Apl